Eine unschlagbare Kombination: die Bauprojektinfo und GARAIO REM - GARAIO REM

Aktuelles

Alle Neuigkeiten zu GARAIO REM.
Neue Funktionen, neue Kunden und weitere News zu GARAIO REM

Dienstag, 20. April 2021

Eine unschlagbare Kombination: die Bauprojektinfo und GARAIO REM

Mit der Schnittstelle zwischen SmartVisions und der Immobiliensoftware GARAIO REM gelangt die Information eines neu eingereichten Baugesuches elektronisch an die Kunden. Das mühsame und zeitfressende Durchwälzen der Amtsblätter wird dank dieser Schnittstelle eliminiert.

Was steckt hinter SmartVisions?

In der Schweiz müssen sich Kantone, Gemeinden und Immobilienunternehmen mit der Informationsflut von über 50’0000 eingereichten Bauanfragen befassen. Diese immense Menge an Baugesuchen stellt Immobilienfirmen insofern vor Herausforderungen, da je nach Kanton oder gar je nach Gemeinde sich das Verfahren einer Bauprojektpublikation erheblich unterscheidet. Zudem werden die Publikationen auf analogem Wege veröffentlicht, sodass Amtsblätter von Hand nach Baueingaben durchkämmt werden müssen. Dieser bisher nicht digitalisierte Arbeitsablauf in der Wertschöpfungskette des Real Estate Managements hat SmartVisions erkannt und daraus ein erfolgreiches Geschäftsmodell entwickelt. Nicht zuletzt sehr zur Freude aller Parteien im Bereich der Immobilienbewirtschaftung.

Das junge, aufstrebende Unternehmen bietet heute die drei digitalen Services: die Amtsblattinfo, der Immotermin und die Bauprojektinfo.

Zum Service der Bauprojektinformation pflegt GARAIO REM eine standardisierte Schnittstelle.

Warum die Schnittstelle zur Bauprojektinfo?

Unter Verwendung der Schnittstelle zwischen der Immobiliensoftware GARAIO REM und SmatVisions werden alle national und amtlich publizierten Baugesuche automatisiert an GARAIO REM übermittelt und beim Bewirtschafter als Pendenz unter der Kategorie «Baugesuche» vermerkt. Dank einer besonders durchdachten Funktion erkennt das System, welche Baugesuche in einem möglichen Konflikt mit dem zu überwachenden Liegenschaftsportfolio stehen könnten. Daher werden ausschliesslich für den Auftraggeber relevante Daten via verschlüsselte SSL-Verbindung versendet. Klickt der GARAIO REM Benutzer auf eine eingetroffene Baugesuchpendenz, erfolgt die direkte Navigation auf das Dossier des entsprechenden Hauses, wo die Baueingabe getätigt wurde. Mit einem weiteren Klick steht dem Benutzer das eingereichte Baugesuch als PDF-Datei zur weiteren Bearbeitung zur Verfügung.

Die Antwort auf die Frage, weshalb GARAIO REM eine Schnittstelle zur Bauprojektinfo pflegt liegt damit auf der Hand: Das mühsame und zeitfressende Durchwälzen der Amtsblätter gehört mit dieser Integration definitiv der Vergangenheit an!

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann lassen Sie sich die Visualisierung der automatisierten Baugesuchinformation nicht entgehen!

Haben Sie weitere Fragen? Wir sind gerne für Sie da!

Ihre Ansprechperson


Lara Azzaro

Business Development
GARAIO REM


Telefon +41 58 310 70 00

E-Mail garaio-rem@garaio.com